ESRKIMA

Eskrima - Philippinischer Stockkampf: 
Cacoy Doce Pares 

Doce Pares Eskrima wurde zu Beginn der 30er Jahre durch Eulogio Canete initiiert und formierte sich am 11. und 12. Januar 1932 aus zu meist ehemaligen Mitgliedern des 1920 gegründeten Labangong Fencing Clubs in Cebu City. Über die Bedeutung des Namens Doce Pares (12 Paare), der den Stil und den damaligen Club bezeichnet, wird auch heute noch gestritten. 
Der Stil verschmolz mehrere, zu jener Zeit auf den Philippinnen gelehrte Systeme - aber auch verschiedenen Methoden, die von den Meistern bis zu ihrer Vereinigung im Doce Pares Club unterrichtet worden waren.


Wir arbeiten stets an verschiedenen Projekten – meistens, um für unsere Kunden das Beste zu erreichen. Von Zeit zu Zeit experimentieren wir jedoch auch an völlig neuen Konzepten und Ideen.

Supreme Grandmaster Ciriaco "Cacoy" Canete


Als der Jüngste von 8 Brüdern und 4 Schwestern wurde Großmeister Canete am 8. August 1919 in San Fernando, unweit von Cebu City, Zentralphilippinen geboren. Im Alter von 5 Jahren begann seine Kampfkunstlaufbahn mit westlichem Boxen. Zwei Jahre später begann er mit dem Training des Eskrima (unterrichtet von seinem älteren Bruder Filemon "Momoy"). Von 1937-39 kämpfte er erfolgreich als Amateur-Boxer im Bantamgewicht.

Allen Kampfkünsten gegenüber aufgeschlossen, trainierte er außer Eskrima und Boxen auch Jiu-Jitsu, Judo, Freistilringen. Aikido, Karate und Kung Fu. Bis zu seinem Tod war Großmeister Canete Inhaber des 12. Großmeistergrades im Doce Pares Eskrima, des 12. Dan im Eskrido, des 10. Dan im Pangamot, des 8. Dan im Jiu-Jitsu, des 8. Dan im Judo, des 6. Dan im Aikido sowie des 6. Dan Karate. Am 05. Februar 2016 starb Großmeister Canete im Alter von 96 Jahren.

Bei Ausbruch des 2. Weltkrieges 1941 kämpfte Großmeister Canete als Angehöriger der US Arme im asiatischen Raum. Nach der Niederlage der amerikanischen Streitkräfte 1942 schloss er sich einer Guerilla-Einheit an, in der er über 3 Jahre im Untergrund gegen die japanischen Besatzer kämpfte. Nach Rückkehr der amerikanischen Streitkräfte und der Beendigung des 2. Weltkrieges 1945 arbeitete er als Nahkampfausbilder in der US-Armee. Im Jahre 1947 schied er im Rang eines Captains aus dem aktiven Militärdienst aus.

Aufgrund seiner persönlichen Erfahrungen, die Supreme Grandmaster Canete in zahlreichen, zumeist regellosen Herausforderungskämpfen sowie im Guerilla-Krieg sammelte, erwickelte er einen eigenen Stil innerhalb des Doce Pares Eskrima Systems. Entsprechend der Tradition im philippinischen Eskrima lehnte er keine Herausforderung ab und akzeptierte selbst im Alter von 64 Jahren noch die Herausforderung eines anderen Eskrimadors. Der Kampf wurde am 17. September 1983 in Cebu City ausgetragen und endete nach 10 sek durch Aufgabe Canete`s Gegners. Insgesamt nahm Supreme Grandmaster Canete erfolgreich an mehr als 100 Herausforderungskämpfen teil. Seiner Erfolge sorgten dafür, dass der "Doce Pares Eskrima Club Cebu City" auch über die Philippinen hinaus internationales Ansehen erlangte.

Mitte der 80iger Jahre wurde Supreme Grandmaster Canete für eine Dokumentation der BBC als einer der 7 größten lebenden Kampfkunstexperten und als Repräsentant der philippinischen Kampfkünste ausgewählt.

Am 05. Februar 2016 verstarb Supreme Grandmaster Ciriaco "Cacoy" Canete im Alter von 96 Jahren. 

 


Arne Kulok
3rd Degree Blackbelt 
Cacoy Canete Doce Pares Eskrima

 

 

Durch GM U. Claussen hatte Arne die Chance bei GGM R. S. Bustillo in der IMB Academy L.A./USA zu trainieren. Seitdem liegt sein Focus in den Bereichen JKD, Cacoy Doce Pares Eskrima, Boxen/Kickboxen und Grappling, wie es in der IMB Academy und beim IMAS e. V. gelehrt wird.

 

Master Instructor unter 
GGM R.S. Bustillo Bruce Lee´s JKD

5. Dan JJ im DJJV

Trainer -A- Lizenz JJ im DOSB

3rd Degree Black Belt 
Cacoy Canete Doce Pares Eskrima

Sihing Stefan Hinze
2nd Degree WHKD Kung Fu 

Eskrima-Trainer



 Für Neueinsteiger & interessierte Kampfkünstler!

 

Info und Anmeldung unter:

Sihing Stefan Hinze: 01520-8748670